Hammermühlen

Leistungsbereiche von 5 bis 70 t/h sind möglich (abhängig von Struktur und Feuchte des Mahlgutes)

Allgemein

  • Antriebsleistung bis 450 kW
  • Lager der Rotorwelle und die Mahlkammer sind temperaturüberwacht
  • Einfacher Drehrichtungswechsel anhand von pneumatisch verstellbaren Prallplatten
  • Kurze Stand- und Rüstzeit durch bedienungsfreundliche Wechselsysteme für Schläger und
  • Gute Verteilung und Dosierung des Mahlgutes durch Triplex Schneckenspeisung
  • Reinigung des Mahlgutes durch vorgeschalteten Plattenmagneten und Schwergutabscheider

Hammermühle


 

Einsatzgebiete

Vermahlung von:

  • Getreide und getreideähnlichen Produkten
  • Holzhackschnitzel zur Herstellung von Holzpellets
  • Stroh als Einstreu oder Herstellung von Strohpellets
  • Biomasse

Hammermühlen der Firma Anlagenbau Gelting GmbH zeichnen sich durch ihre massive Bauweise und den bedienungsfreundlichen Umgang in der Praxis aus.

Durch den Einsatz eines Frequenzumrichters ist es möglich die Nenndrehzahl der Mühle stufenlos zu verstellen. Dies hat maßgeblichen Einfluss auf die Struktur des Mahlgutes.

Type
 
Rotor
Ø
Mahlkammer
Breite in mm
Siebfläche
Luftmenge
m³/min
1300/1200 1300 1200 3,6 220
1300/1200 1300 1000 3,0 180
660/1000 660 1000 1,32 100
660/800 660 800 1,06 80

 

Alle Informationen zum Download